Suche

Suche
Alpha60 Logo

Nick Hornby

* 17.04.1957

Info

Hornby studierte in Cambridge und arbeitete als Lehrer, ehe er sich nach dem Erfolg von "Fever Pitch" in England (1992) ganz dem Schreiben widmen konnte. Sein größter Erfolg dürfte "High Fidelity" sein, der 2000 verfilmt und zu einem Hit wurde. Die Titel seiner Bücher sind durchgehend unübersetzt geblieben, was unter anderem zu Diskussionen im Literarischen Quartett geführt hat. Hornby publiziert zudem in den Zeitschriften Sunday Times, Time Out und Times Literary Supplement.Im übrigen spielen moderne Medien wie das Fernsehen oder auch Tonträger (Popmusik) eine große Rolle in Hornbys Büchern. Nick Hornby vertritt den Standpunkt, dass die Menschen auch über Alltägliches lesen wollen und dass einem Buch etwas fehlt, es unehrlich ist, wenn ihm die Beschreibung des Alltäglichen genommen wird. Hornbys Erfolg scheint ihm Recht zu geben.

Literaturvorlage

Drehbuch

Produzent

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb